Messgeräte Medingen, Rheotest, Medingen GmbH
Messgeräte Medingen, Rheotest, Medingen GmbH
RHEOTEST Medingen GmbH
RHEOTEST Medingen GmbH

Kapillarviskosimeter RHEOTEST® PK 1.1 (drucklos)

Kapillarviskosimeter RHEOTEST® PK 1.1 (drucklos)

Das patentierte Kapillarviskosimeter RHEOTEST® PK wurde zur schnellen und präzisen Viskositätskontrolle (in-line und at-line), vor allem von niedrigviskosem (wässrigen) Messgut entwickelt. Gemessen wird die dynamische Viskosität unter Verwendung des Differenzdruckmessverfahrens. Im Unterschied zu nahezu allen anderen Messverfahren eignet sich dieses Messverfahren auch zur exakten Viskositätsbestimmung an verunreinigtem oder feststoffhaltigem Messgut (Slurries).

Hauptanwendungen

Qualitätskontrolle im Produktionsprozess



  • Härteanlagen in Stahlwerken und in der Automotivindustrie
    • zur Überwachung der Konzentration von Polymer-Abschrecklösungen
  • Biotechnologie
    • zur Kontrolle druckloser Prozesse, z.B. Slurries
  • Genussmittelindustrie
    • zur Prozesskontrolle bei der Likörherstellung

 

Anwendervorteile

 

Bei dem patentierten Messverfahren wird das Messgut aus dem Vorratsbehälter durch eine Messkapillare in die Messkammer gesaugt und wieder in den Vorratsbehälter gedrückt. Dabei wird der Druckabfall erfasst und in die dynamische Viskosität umgerechnet. Das physikalisch exakte Messergebnis basiert auf der Hagen-Poiseulleschen Gleichung, die eine laminare Strömung durch ein Rohr beschreibt. Ein Messzyklus dauert 25 Sekunden.

 

  • Festlegung einer frei wählbaren Anzahl von Messzyklen mit anschließender Mittelwertbildung mittels Gerätesoftware
  • hohe Reproduzierbarkeit des Messergebnisses (in der Praxis haben sich 3 oder 5 Messzyklen bewährt)
  • Vorgabe eines individuellen Zeitprogrammes möglich
  • Messung der Probentemperatur mittels Pt100

Technische Daten

 

Viskositätsbereich, gesamt:           1 ... 10 000 mPas

Temperaturbereich:                       -10 ... + 80°C

Betriebsdruck an der Messstelle:  atmosphärischer Druck

 

 

bestehend aus:

  1. Sensoreinheit mit einer Messkapillare aus Edelstahl (zur Installation in einen drucklosen Behälter mit Hilfe einer Flanschverbindung oder einer Einhängevorrichtung)
  2. separate Elektronikeinheit mit Bedienelementen, Display und Interface (z.B. zur Installation in einer Schaltwarte)

 

Betriebsbedingungen von Prozessviskosimetern können nicht allgemein dargestellt werden, sondern sind von der konkreten Anwendung abhängig. Bedingt durch die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten und technologischern Besonderheiten ist es wenig sinnvoll, Standardgeräte anzubieten. Vielmehr ist eine individuell konzipierte Lösung die Basis für einen erfolgreichen Betrieb im Prozess. RHEOTEST verfügt über das erforderliche Fachwissen sowie über langjährige praktische Erfahrungen, um diese Aufgabe erfolgreich zu lösen.

 

Sie wünschen ein Angebot oder eine Beratung von unseren Rheologen?

Sie möchten Ihre Probe messen oder einen Besuchstermin vereinbaren? 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

You can reach us Monday through Friday, between 7.00 a.m.and 5.00 p.m., 

at 0049 (0) 35205-58180.

Outside of our business hours you reach us by e-Mail: info@rheotest.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RHEOTEST Medingen GmbH

Anrufen

E-Mail